1
2
3
4
5
6
 
 
 
 

Darmzentrum

 
 
Team Darmzentrum - Tumorkonferenz

Modernste Behandlungsmethoden und individuelle Betreuung

2008 erhielt das Darmkrebszentrum Heidenheim zum ersten Mal das Zertifikat der Deutschen Krebsgesellschaft und wird seitdem regelmäßig erneut zertifiziert.

Wenn Sie Darmkrebs haben, können wir Ihnen helfen!
Die Heilungschancen einer Darmkrebserkrankung sind gut.

In den Zentren für endoskopische und radiologische Diagnostik stehen alle modernen Untersuchungsmethoden zur Verfügung. Um Darmkrebs zu heilen, legen wir in einer Tumorkonferenz die Behandlung fest, die immer nach anerkannten wissenschaftlichen Standards erfolgt. Dabei spielen vor allem die Stellen, an denen der Tumor im Darm auftritt, sowie seine Ausbreitung eine große Rolle.

Die notwendigen Voraussetzungen für Ihre Behandlung und Heilung, wie Operation, Strahlentherapie, Chemo sind alle am Klinikum Heidenheim vorhanden. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, ambulante Chemotherapien in unserer onkologischen Tagesklinik durchzuführen.

 
 
 

Behandlungsergebnisse

  • Wir haben im Darmzentrum im Zeitraum von 2008 bis 2020 insgesamt 1.125 Patientinnen und Patienten mit Darmkrebs behandelt.
  • Davon erhielten 993 Patientinnen oder Patienten eine operative Darmresektion
  • Das Durchschnittsalter unserer Fälle lag zum Zeitpunkt der Erstdiagnose der Darmkrebserkrankung bei 72 Jahren.
 
 
logo

Klinikum Heidenheim

Schloßhaustraße 100

89522 Heidenheim

Telefon: +49 (0)7321 33 0

 
Faires PJ-Siegel
Bioregio
IQM Logo