Die Zukunft gesund gestalten.
Die Zukunft gesund gestalten.
1
Die Zukunft gesund gestalten.
Die Zukunft gesund gestalten.
2
Die Zukunft gesund gestalten.
Die Zukunft gesund gestalten.
3
Die Zukunft gesund gestalten.
Die Zukunft gesund gestalten.
4
 
 

Die DSG-zertifizierte Stroke-Unit - Time is brain!

Die Zahl der Patienten mit neurologischen Beschwerden steigt seit Jahren kontinuierlich an. Etwa ein Drittel aller Patienten in der zentralen Notaufnahme sind entweder neurologische Patienten, oder werden von Neurologen mitbetreut. Ergebnis dieser Entwicklung ist unsere zertifizierte Stroke unit. 

Unser Zentrum

Leitung

Dr. med. Karl-Heinz Huber–Hartmann

Dr. med. Karl-Heinz Huber–Hartmann
Facharzt für Neurologie und Psychiatrie

Mitglied der Deutschen Gesellschaft für Neurologie e.V.
Mitglied der Deutschen Schlaganfallgesellschaft
Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Botulinumtoxin

 

Leistungen und Schwerpunkte

Auf der Stroke-unit arbeitet ein speziell ausgebildetes Team aus Ärzten, Pflegekräften, Therapeutinnen (Bereichen Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie) und Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes. Kommen die Betroffenen nicht später als viereinhalb Stunden seit Beginn der Symptome, ist der Versuch, das Gerinnsel medikamentös aufzulösen das erste Mittel der Wahl. In besonderen Fällen erzielt auch die mechanische Wiedereröffnung eines Gehirngefäßes oder einer Halsschlagader eine Prognoseverbesserung. Dafür ist die Einbindung des prähospitalen Managementes der niedergelassenen Ärzte und des Rettungsdienstes von besonderer Relevanz und fest in die Versorgung eingebunden.

Durch Informationen aus dem Rettungswagen/Notarzt in die Zentrale Notaufnahme werden von dort die Neurologen, die die Patienten in Empfang nehmen, sowie die Radiologen zur Bereitstellung des CCT informiert. Diese strukturiert ablaufenden Prozesse, stellen sicher, dass im Haus bis zum Beginn der Behandlung keine wertvolle Zeit verloren geht. Für operative Eingriffe am Gehirn besteht eine jahrelange, enge Kooperation mit der Neurochirurgie in Günzburg, sowie mit der Neuroradiologie und Neurologie in Günzburg, für den Fall, dass eine mechanische Wiedereröffnung von Gefäßverschlüssen im Gehirn nötig ist.
Über eine teleradiologische Anbindung dieser Kliniken an die Klinik für Neurologie, kann der elektronische Bildversand CT-gestützter Gefäßdarstellungen und Kernspintomographien in kürzester Zeit erfolgen

Durch die Zusammenarbeit mit Gefäßchirurgen, Radiologen und Kardiologen im Haus, sowie den Neuroradiologen und Neurochirurgen in Günzburg sind die notwendigen Maßnahmen ohne Zeitverlust durchführbar.

Auch die Rehabilitation der Betroffenen beginnt in der ersten Minute des stationären Aufenthaltes. Alle Therapeuten sind auch am Wochenende verfügbar, die Mitarbeiterinnen des Sozialdienstes kümmern sich frühzeitig um Rehabilitationsplätze und klären mit den Betroffenen und Angehörigen die Weiterversorgung.

Durch eine landesweite, externe Qualitätskontrolle, für die jeder einzelne Schlaganfall dokumentiert werden muss, wird sichergestellt, dass die Schlaganfallversorgung in Heidenheim auf einem gleichbleibend hohen Niveau gehalten wird. Das Qualitätsniveau der Stroke Unit wird alle drei Jahre durch die Deutsche Schlaganfallgesellschaft überprüft und zertifiziert. Für unsere Schlaganfallstation wurde diese Überprüfung zuletzt im Mai 2016 erfolgreich durchgeführt.

Ansprechpartner und weitere Informationen

Nehmen Sie gerne Kontakt zu den ambulanten und stationären Bereichen der Neurologie auf.
Unser Team steht in den einzelnen Bereichen telefonisch oder per Email für Sie zu Verfügung!

Allgemeine Auskünfte über unser Sekretariat (08:00 Uhr - 16:00 Uhr)

Beate Köhler
E-Mail senden
Tel. +49 7321 33 2102
Fax +49 7321 33 2099

Diensthabender Neurologe (täglich 24 Stunden erreichbar)
Tel. +49 7321 33 91094

Schlaganfallstation C4S (täglich 24 Stunden erreichbar)
Tel. +49 732133 91410

Neurologische Station C4N (täglich 24 Stunden erreichbar)
Tel. +49 7321 33 91400

Postadresse
Kliniken Landkreis Heidenheim
Klinik für Neurologie
Schlosshaustraße 100
89522 Heidenheim

Downloads

Zertifikat der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe

Leitung

Chefarzt Dr. med. Karl-Heinz Huber-Hartmann

Chefarzt

Dr. med. Karl-Heinz Huber-Hartmann

 
 

Verantwortliche Oberärzte

Dr. med. Mike Engelberger

 
 

Marta Ruff


Sekretariat

Beate Köhler

 
 

Tel. +49 7321 33 2102
Fax +49 7321 33 2099


Rund um die Uhr erreichbar

Diensthabender Neurologe

Tel. +49 7321 33 91094

 
 

Schlaganfallstation C4S

Tel. +49 732133 91410

 
 

Neurologische Station C4N

Tel. +49 7321 33 91400

 
 

Im Notfall

Zentrale Notaufnahme (24 Std.)
Tel. +49 7321 33 91120

Notruf (24 Std.)
112

 
logo

Klinikum Heidenheim

Schloßhaustraße 100

89522 Heidenheim

Telefon: +49 (0)7321 33 0

 
IQM Logo
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen