Die Zukunft gesund gestalten
Die Zukunft gesund gestalten
Die Zukunft gesund gestalten
Die Zukunft gesund gestalten
Die Zukunft gesund gestalten
Die Zukunft gesund gestalten
Die Zukunft gesund gestalten
Die Zukunft gesund gestalten
Die Zukunft gesund gestalten
Die Zukunft gesund gestalten
1
Die Zukunft gesund gestalten
Die Zukunft gesund gestalten
2
Die Zukunft gesund gestalten
Die Zukunft gesund gestalten
3
Die Zukunft gesund gestalten
Die Zukunft gesund gestalten
4
 
 

Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

Das Leistungsspektrum der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe umfasst im Wesentlichen allgemeine, sowie minimalinvasive operative Eingriffe, die Behandlung von Inkontinenzen, sowie die Diagnostik und Therapie von gynäkologischen Karzinomen und Karzinomen an der weiblichen Brust.
Außerdem begleiten und unterstützen wir Sie von Beginn der Schwangerschaft bis zur Entbindung und darüber hinaus.

Team

Chefärztin

 Dr. med. Carina Paschold, B.A., B.Sc.

Dr. med. Carina Paschold, B.A., B.Sc.
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Schwerpunkte:

  • Perinatologie und Geburtshilfe
  • Gynäkologische Onkologie
  • Medikamentöse Tumortherapie
  • Onkologische Diagnostik und Therapie der deutschen Krebsgesellschaft
  • MIC-Operateur
  • AWOGYN-Brustoperateur
  • Master in Senology
  • AGUB-Beckenbodenoperationen
 
 
 

Oberärzte

Dr. med. univ. Lazslo Ovari

Dr. med. univ. Lazslo Ovari
Leitender Oberarzt                                                   Facharzt für Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Gynäkologische Onkologie
  • Laparoskopische Operationen
  • Geburtshilfe
 
 Dr. med. Ingeborg Claßen-Winkler

Dr. med. Ingeborg Claßen-Winkler
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Zertifikat zur Diagnostik und Therapie der deutschen Krebsgesellschaft  
  • Senior Mammaoperateur                    
  • Senologie-Brust
  • Koordinatorin Brustzentrum
  • Geburtshilfe    
Dr. med. Nicole Riede

Dr. med. Nicole Riede
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

  • Laparoskopische Operationen 
  • Urogynäkologie/ Beckenboden 
  • Geburtshilfe        
 
Angelika Wohlstein-Pecha

Angelika Wohlstein-Pecha
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe 

  • Laparoskopische Operationen 
  • Urogynäkologie/ Beckenboden  
  • Geburtshilfe
Dr. med. Claudia Wahl

Dr. med. Claudia Wahl
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe    

  • Laparoskopische Operationen            
  • Senologie-Brust                         
  • Geburtshilfe
 
 
 

Fachärzte

Carla Schulte

Carla Schulte
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

Desiree Hofmuth
Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe

 

Geburtshilfe

Teamleitung Anja Feldmeier

Anja Feldmeier
Hebamme
Teamleitung

Stellvertretende Teamleitung Simone Tesch

Simone Tesch
Gesundheits- und Krankenpflegerin
Still- und Laktationsberaterin IBCLC
Stellvertretende Teamleitung

 

Schwangerschaft

Pränataldiagnostik

Mit verschiedenen Verfahren der Pränataldiagnostik kann bereits im Mutterleib eine eventuell bestehende Erkrankung des Kindes erkannt werden. Wir beraten Sie gerne und ziehen bei Bedarf auch Spezialisten hinzu. Termine und Kontaktdaten finden Sie unter Sprechstunden.

Unsere Untersuchungsmöglichkeiten:

  • Spezielle Ultraschalldiagnostik in jeder Schwangerschaftswoche (auch 3D/4D)
  • Organfeindiagnostik (Fehlbildungsultraschall)
  • Farbdopplersonographie
  • Fruchtwasserpunktion
  • PraenaTest® (Blut-Test auf Chromosomenstörungen  (z.B. Trisomie 21) beim Embryo)
  • Erst-Trimester-Screening (Nackentransparenzmessung, Hormonbestimmung usw.)


Risikoschwangerschaften

Manchmal verläuft eine Schwangerschaft nicht so problemlos wie gewünscht. Sie und Ihr ungeborenes Kind können im Verlauf der Schwangerschaft erkranken. Manche werdenden Mütter sind bereits vor der Schwangerschaft chronisch krank.
In diesen Fällen ist eine Vorstellung in unserer Klinik sinnvoll. Sprechen Sie Ihren behandelnden Arzt darauf an!

Hebammen-Sprechstunde

In entspannter Atmosphäre nehmen wir uns die Zeit, um Sie auf die Geburt Ihres Kindes im Klinikum Heidenheim vorzubereiten. Ganz egal ob es um persönliche Fragen und Anliegen geht, oder Sie gerne allgemeine Informationen möchten – stellen Sie sich in unserer Hebammensprechstunde vor. Wir haben für Sie und Ihren Partner ein offenes Ohr!

Termine und Kontaktdaten finden Sie unter Sprechstunden.

Informationsabend für Schwangere

Einmal pro Monat veranstalten wir einen kostenlosen Informationsabend für Schwangere ab der 30. Schwangerschaftswoche. Hebammen, Ärzte und Krankenschwestern informieren Sie über die Geburt Ihres Kindes und besichtigen mit Ihnen unsere Kreißsäle. Selbstverständlich ist auch Ihr Partner herzlich willkommen!

Kunst am Schwangeren Bauch

Ein Gipsabdruck Ihres Baby-Bauches ist eine ganz besondere Art, sich mit den Veränderungen in der Schwangerschaft vor allem aber mit Ihrem Bauch und Ihrem Kind zu beschäftigen. Gemeinsam mit Ihrem Partner, einer Freundin oder einer Hebamme fertigen Sie einen Gipsabdruck ihres Bauches und Ihrer Brust an, den Sie im Anschluss nach Ihren Vorstellungen bemalen und verzieren können.

Anmeldung unter
Tel. +49 7321 33 95300

Unkostenbeitrag
25,- Euro pro Person

Still-Info-Abend

Muttermilch ist die beste Nahrung für Ihr Baby. Aus diesem Grund bietet das Klinikum Heidenheim alle zwei Monate Still-Informationsabende für werdende Eltern an. Die Referentin Frau Sigrid Bott, ist examinierte Kinderkrankenschwester und Still-/ Laktationsberaterin. Sie wird ausführlich informieren und bietet Ihnen breiten Raum für persönliche Fragen. Die Still-Info-Abende sind kostenlos und finden jeweils um 19:00 Uhr im Konferenzraum statt.

Geburt

Im Kreißsaal

Wir stehen Ihnen und Ihrem Partner bei der Geburt Ihres Kindes helfend und behutsam zur Seite, unterstützen den natürlichen Geburtsverlauf und tragen für Ihre Gesundheit die Gesundheit Ihres Kindes Sorge. Wir bieten Ihnen:

  • Drei nach modernsten Standards eingerichtete Kreißsäle für alle Entbindungsarten
  • Kontinuierliche Betreuung durch eine erfahrene Hebamme
  • Ständige Verfügbarkeit eines ärztlichen Geburtshelfers und des geburtshilflichen Oberarztes
  • CTG-Überwachung der kindlichen Herztöne während der Geburt
  • Auf Wunsch entspannende Behandlungen mit Aromaölen, Massagen und Musik
  • Individuelle Möglichkeiten der Schmerztherapie wie Entspannungsbäder, Homöopathie, Akupunktur, Peridualanästhesie (PDA)
  • kinderärztliche Überwachungsstation für Risikoneugeborene
  • integrierter OP-Bereich zur Noftallentbindung per Kaiserschnitt
  • Möglichkeit eines geplanten Kaiserschnittes
  • Möglichkeit der ambulanten Entbindung


Die vertrauliche Geburt

Sie sind schwanger und wissen nicht weiter? Sie möchten anonym entbinden?
Seit 1. Mai 2014 ermöglicht das Gesetz eine vertrauliche Geburt. Kontaktieren Sie für genauere Informationen das Hilfetelefon „Schwangere in Not - anonym und sicher“ kostenlos unter 0800-4040020 oder besuchen Sie die Website www.geburt-vertraulich.de.

Weitere Informationen:

Das Papazimmer

Auf der Mutter-/Kind-Station B6 befindet sich unter anderem auch das sogenannte "Papazimmer". Wir möchten hier allen werdenden Vätern auch die Möglichkeit geben, sich bei Bedarf unter Geburt ihrer Frau zurück ziehen zu können. Dieses Zimmer kann zum Beispiel im Falle einer langwierigen Entbindung gut genutzt werden, sich ein wenig auszuruhen, während ihre Frau bei uns im Kreißsaal gut betreut ist. Kommen sie einfach auf unsere Hebammen zu, sollte dieses Zimmer für sie nötig sein, eine kurze "Auszeit" zu nehmen.

Das Papazimmer

Nach der Geburt

Wochenbett

Sie haben es geschafft! Die ersten Stunden und Tage sind eine Zeit des Kennenlernens. Wir möchten auch in dieser Zeit an Ihrer Seite sein und Sie unterstützen. Bei Fragen und Problemen steht Ihnen unser Team aus Kinderkrankenschwestern, Hebammen und Ärzten jederzeit zur Verfügung. Wir bieten Ihnen:

  • 24-h-Rooming-in (Betreuung und Versorgung des Neugeborenen im Patientenzimmer durch die Mutter
  • Umbau aller Patientenzimmer zum Familienzimmer möglich
  • Reichhaltiges Büffet im Frühstücksraum der Station
  • U2 durch den Kinderarzt oder die Kinderärztin auf der Station
  • Hörtest für Neugeborene
  • Willkommenspaket mit zahlreichen Geschenken
  • Gemütliches Stillzimmer
  • Stillberatung und Unterstützung durch speziell ausgebildete Still- und Laktationsberaterinnen

Still-Café

Im Still- Café haben frischgebackene Mütter und erfahrene Mamas in gemütlicher Atmosphäre die Gelegenheit zum Austausch. Bei Stillproblemen oder Fragen zu anderen Themen sind erfahrene Krankenschwestern und Hebammen für die Besucherinnen des Still-Cafés jederzeit da.

Das „Still-Café“ findet jeden Dienstag 10:00 Uhr - 12:00 Uhr im Frühstücksraum auf der Station B6 im 3. Stock des Klinikums statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Hotspot Babysitting

Der Verein Hotspot für die Schlossberg-Babys e.V. hat es sich zur Aufgabe gemacht:

  • eine Informationsbörse für Eltern zu sein

  • Informationen zur Versorgung von Neugeborenen anzubieten

  • Kooperationen mit Aktivitätsgruppen (Haus der Familie, Frühe Hilfen, AWO, Caritas...) herzustellen

  • Im Vordergrund steht das allmonatliche Babysitten mit einem prominenten Gast.

  • Sinn und Zweck des Babysittings: Eltern sein und trotzdem Paar bleiben dürfen.


Unsere Kooperationspartner

Frauenheilkunde

Gynäkologische Onkologie

Einen wichtigen Schwerpunkt bildet die Behandlung sämtlicher gynäkologischer Karzinome. Im Falle einer bösartigen Erkrankung erfolgt eine individuelle operative Therapie. Die notwendigen Nachbehandlungen wie z.B. Strahlen-, Chemo- oder Hormontherapie richten sich nach internationalen Standards und Leitlinien.

Die am häufigsten behandelten Erkrankungen sind das Mamma- (Brustkrebs) und das Endometriumskarzinom, gefolgt von Ovarial- (Eierstockskrebs), Cervix- und Vulvakarzinom.
Im Rahmen der weiterführenden Diagnostik stehen uns sämtliche apparativen Möglichkeiten (CT, MRT, Szintigraphie) zur Verfügung.

Die postoperative Weiterbehandlung erfolgt interdisziplinär in enger Zusammenarbeit mit den Pathologen, Radiologen, Hämatoonkologen und den niedergelassenen Kollegen. Des Weiteren stehen uns der Sozialdienst des Klinikums, qualifizierte Psychoonkologen, Brückenpflege und Physiotherapie zur Verfügung.


Für eine individuelle Beratung bezüglich Ihrer Erkrankung sowie für eine Zweitmeinung können Sie sich gerne jederzeit an uns wenden.

Gynäkologische Ambulanz
Tel. +49 7321 33 95500

Urogynäkologie

Die Urogynäkologie beschäftigt sich mit Funktionsstörungen der Blase, Schwächen des Beckenbodens und Lageveränderungen der Beckenorgane.
Hauptursachen für einen schwachen Beckenboden sind angeborenes schwaches Bindegewebe, Übergewicht, schweres Heben, chronische Belastung des Beckenbodens durch Husten oder Asthma, die hormonellen Veränderungen im Alter und in der Schwangerschaft, sowie die Geburt.

Es handelt sich hierbei um Erkrankungen, mit denen Frauen, vor allem mit steigendem Alter, sehr häufig konfrontiert sind. Zunehmend schwindet in der Bevölkerung die Scham über das Thema des ungewollten Urinverlustes oder des Tiefertretens/Vorfalls von Gebärmutter und Scheide zu sprechen. Aus diesem Grund suchen Patientinnen immer häufiger den Weg zum Arzt und in Spezialsprechstunden und stellen fest, dass ihren Problemen Abhilfe geschaffen werden kann.

Zur Abklärung dieser Beschwerden bieten wir Ihnen zweimal pro Woche eine urogynäkologische Spezialsprechstunde an. Hierbei erwartet Sie Folgendes:

  • Ausführliche Anamnese
  • Gynäkologische Untersuchung
  • Urinuntersuchung
  • Urodynamik
  • Spezielle Ultraschalluntersuchung des Beckenbodens
  • Urinflussmessung

Der Zeitaufwand für diese Untersuchungen umfasst ca. 45-60 Minuten.
Nach ausführlicher Diagnostik empfehlen wir Ihnen, die für die vorliegende Form der Blasenschwäche oder Senkung geeignete konservative und/oder operative Therapie.

Konservative Therapiemethoden

  • Medikamente
  • Physiotherapie (Beckenbodengymnastik, Biofeedback oder Stimulationsbehandlung mittels Sonde)
  • Inkontinenz-Tampons
  • Pessare

Operative Therapiemethoden

  • TVT-Operationen
  • Unterspritzung der Harnröhrenwand (Bulking)
  • vaginale und laparoskopische Descensuseingriffe mit und ohne Einlage von Fremdmaterial

Brustzentrum

Brustzentrum

Brustkrebs (das Mammakarzinom) stellt die häufigste Krebserkrankung bei Frauen dar. In der Bundesrepublik Deutschland erkrankt derzeit ca. jede zehnte Frau im Laufe ihres Lebens daran. Das bedeutet in Deutschland  sind  jährlich über 75.000 Frauen betroffen.  Obwohl das Mammakarzinom meist Frauen betrifft, können auch Männer an Brustkrebs erkranken.

Unser Brustzentrum wird seit 2007 jährlich erfolgreich zertifiziert und ist auf die Diagnose, Therapie und Prävention von Brustkrebserkrankungen spezialisiert.

„Mamma-Cafe“

Für an Brustkrebs erkrankte Frauen und ehemalige Patientinnen Gelegenheit bildet das Mamma-Cafe einen geschützten Rahmen, ermöglicht die Begegnung in einer gemütlichen Runde und den Austausch untereinander.
im Klinikum Heidenheim, blauer Salon (Erdgeschoss) an folgenden Terminen:

Unsere Babygalerie

In unserer Schlossberg-Babygalerie veröffentlichen wir auf Ihren Wunsch gerne ein Foto Ihres kleinen Wunders.

Sprechen Sie uns darauf an!

Schlossberg-Babygalerie

Die Schlossberg-Babygalerie

Sprechstunden

Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin für folgende Sprechstunden bitte vorab mit unserem Sekretariat.

Petra Grupp
E-Mail senden

Tel. +49 7321 33 95507
Fax +49 7321 33 95598

Allgemeine und geburtshilfliche Sprechstunde: 
Montag bis Freitag

Risikosprechstunde Geburtshilfe, Doppleruntersuchungen: 
Montag bis Freitag

Sprechstunde für Brusterkrankungen (Brustzentrum)
Dienstag und Donnerstag


Vereinbaren Sie Ihren persönlichen Termin für die Urogynäkologische Sprechstunde bitte vorab mit unserer gynäkologischen Ambulanz.

Sabine Erkus, Marina Huber, Sabrina Weller, Anna Barth

Tel. +49 7321 33 95500
Fax +49 7321 33 95599

Urogynäkologische Sprechstunde
Dienstag


Bitte bringen Sie zu allen Sprechstunden folgende Unterlagen mit:

  • alle ärztlichen Befunde (Arztbriefe) und Bilder (Mammographie, Röntgen, Szintigraphie)
  • Versichertenkarte
  • Überweisungsschein vom Frauenarzt

Hebammensprechstunde
Freitag/Samstag
Wir bitten um Voranmeldung unter Tel. +49 7321 33 95300

Downloads

Leitung

Dr. med. Carina Paschold

Chefärztin

Dr. med. Carina Paschold, B.A., B.Sc.

 
 

Leitender Oberarzt

Dr. med. univ. Laszlo Ovari

 
 

Ambulanz

Sabine Erkus, Anna Barth, Nicole Friedriszik, Marina Huber

 
 

Tel. +49 7321 33 95500

Fax +49 7321 33 95599

 
 

Sekretariat

Petra Grupp

 
 

Tel. +49 7321 33 95507

Fax  +49 7321 33 95598

 
 

Kreißsaal

Diensthabende Hebamme

Tel. +49 7321 33 95300

 
logo

Klinikum Heidenheim

Schloßhaustraße 100

89522 Heidenheim

Telefon: +49 (0)7321 33 0

 
IQM Logo
 
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen