Sprungnavigation

Geriatrischer Schwerpunkt

Unternavigation

Inhalt

Geriatrischer Schwerpunkt

 

Ansprechpartner für ältere Patientinnen und Patienten im Klinikum Heidenheim

 

Das Fach „Geriatrie“ bedeutet Altersheilkunde und ist ein Teilbereich der Medizin.

 

Im Mittelpunkt steht der ältere Mensch mit mehreren chronischen Krankheiten. Ist durch eine zusätzliche akute Erkrankung ein Klinikaufenthalt erforderlich, kann unter Umständen die bisherige Lebensweise in Frage gestellt sein.

 

Ist dies der Fall, bezieht der behandelnde Arzt auf Station das Team des geriatrischen Schwerpunktes mit ein. Dieses besteht aus unterschiedlichen Berufsgruppen (Arzt, Pflege, Ergotherapie und Sozialarbeit) und erhebt den aktuellen gesundheitlichen Zustand des Patienten unter Einbeziehung physischer, psychischer und sozialer Faktoren.

 

Oberstes Ziel von eingeleiteten Maßnahmen ist es, zu versuchen, unter der Berücksichtigung vorhandener Fähigkeiten, die Alltagskompetenz des Patienten wieder herzustellen und so zu stabilisieren, dass eine Rückkehr ins bisherige gewohnte Umfeld möglich wird.

 

Grundlage für die Einleitung von entsprechenden Maßnahmen sind individuelle Beratungsgespräche mit Patienten und Angehörigen meist zu folgenden Themen:

 

·         Wie geht es weiter nach dem Krankenhausaufenthalt?

·         Gibt es die Möglichkeit einer geriatrischen Rehabilitation?

·         Wer kommt für die Kosten einer Rehabilitation auf?

·         Habe ich Anspruch auf Leistungen aus der Pflegeversicherung?

·         Wie bekomme ich eine Pflegestufe?

·         Kann ich zurück in mein gewohntes Umfeld?

·         Welche Hilfestellungen und Unterstützungsmöglichkeiten gibt es?