Sprungnavigation

Urologie

Unternavigation

Inhalt

Schwerpunkte

Schwerpunkte

Die Klinik für Urologie unter der Leitung von Chefarzt Dr. Wenderoth deckt das gesamte Spektrum der Urologie und der Kinderurologie ab. Es werden jährlich ca.1200 Patienten stationär und ca. 1000 Patienten ambulant behandelt. Dabei werden ca. 3000 kleinere und grössere operative Eingriffe durchgeführt.

 

 



Leistungsspektrum

Urologische Onkologie

Prostatakarzinom

  • laparoskopische radikale Prostatektomie
  • Chemo-, Hormontherapie

Harnblasenkarzinom

  • photodynamische Diagnostik oberflächlicher Blasentumoren
  • transurethrale organerhaltende Therapie (TUR)
  • offene Cystektomie und Harnableitung mittels Neoblase oder Ileumconduit
  • Systemische und lokale Chemotherapie

Nierenzellkarzinom

  • laparoskopische Nieren- und Nebennierenentfernung
  • organerhaltende Operationen
  • Immun-, Chemothearpie

Nierenbecken- und Harnleiterkarzinom

  • laparoskopische Nieren- und Harnleiterentferung
  • Medikamentöse Tumortherapie

Hodenkarzinom

  • operative Entfernung der Hoden
  • laparoskopische retroperitoneale Lymphadenektomie
  • Medikamentöse Tumortherapie

Alle o.g. Laparoskopische Operation werden ebenso offen als Schnittoperation durchgeführt. Medikamentöse Tumortherapie wird in Zusammenarbeit mit der Klinik für Onkologie im Rahmen des Onkologischen Schwerpunktes Ostwürttemberg durchgeführt.

Behandlungen bei gutartiger Prostatavergrößerung 

  • Elektroresektion der Prostata (TUR)

Spezielle Laparoskopische Behandlungen

  • Nierenbeckenplastik

Steintherapie

  • Ambulante und stationäre Extrakorporale Stoßwellenlithotripsie (ESWL)
  • perkutane, minimal-invasive Nierensteinchirurgie
  • ureteroskopische Entfernung von Harnleitersteinen

Kinderurologie

  • Missbildungen der Harnröhre
  • kindliche Harninkontinenz
  • Enuresis
  • Blasenentleerungsstörungen
  • Therapie von Bauch- und Leistenhoden
  • Vesicoureterorenaler Reflux und Harnleiterabgangsengen
  • laparoskopische Nierenentfernung
  • Nierenbeckenabgangsengen
  • Beschneidung

Kontinenz

  • weibliche und männliche Harninkontinenz
  • Urodynamischer Messplatz
  • TVT, TOT

Minimal invasive Harnleiterrekonstruktion

  • Harnleiterneueinpflanzung nach Verletzungen

Andrologie

  • Sterilisation des Mannes
  • Erektile Dysfunktion
  • Induratio Penis Plastica (IPP)

Urologische Diagnostik

  • Fluoreszenzdiagnostik bei Blasenkarzinom
  • urologische Ultraschalldiagnostik
  • Endoskopie des gesamten Harntraktes