Sprungnavigation

Röntgendiagnostik

Unternavigation

Inhalt

Röntgendiagnostik Angiographie

Digitale Subtraktionsangiographie (DSA):

Zur Darstellung der Schlagadern (seltener auch Venen) insbesondere im Bauch-, Becken- und Beinbereich sowie der Arm- und Hals/Kopfgefäße mit Kontrastmittel.

Diagnostik und Therapie der arteriellen Verschlusskrankheit (AVK) der Beine, auch bekannt als Schaufensterkrankheit.
Diagnostik und Therapie von sonstigen Durchblutungsstörungen oder Gefäßfehlbildungen.
Diagnostik und Therapie von akuten Blutungen im Bauch/Beckenbereich.
Diagnostik und Therapie von tumorösen Läsionen.

Ablauf:
Über einen kleinen Stich meist in der Leiste wird ein Katheter (sehr dünner Schlauch) in die Schlagader eingebracht und kann in nahezu alle Regionen des Körpers vorgeschoben werden. Es werden hierüber Kontrastmittel in das zu untersuchende Gefäß appliziert und mittels Röntgendurchleuchtung Aufnahmen der Gefäße erstellt. Im weiteren können über den Katheter gezielte Behandlungen (Medikamentengabe, Aufdehnung oder Verschluss von Gefäßen) erfolgen.

!!Neu!!
Seit Mai 2010 steht uns ein neues Gerät zur Verfügung. Ein Volldigitaler Angiographie- und Durchleuchtungsarbeitsplatz mit der Möglichkeit der 3D-Rotationsangiographie (inspace) und 3D und Schnittbilddarstellung von Knochen und Weichteilgewebe (dyna-CT).
Weitere Beschreibung und Bilder folgen...

Angiographie

Gerät:

Artis Zee (Siemens)