Sprungnavigation

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Schnellzugriff

Unternavigation

Inhalt

Klinik für Kinder- und Jugendmedizin

Schwerpunkt Asthma und Allergien

Etwa ein Viertel aller Kinder leiden an einer Allergie. Etwa 10 % der Kinder haben ein meist allergisch bedingtes Asthma bronchiale. Diese Erkrankungen beeinträchtigen nicht selten den Alltag der Betroffen erheblich oder können sogar gefährlich werden (z.B. bei einem schweren Asthmaanfall).

Um schwere Verläufe zu vermeiden sind Früherkennung und angemessene Behandlung entscheidend. Nach gesicherter Diagnose ist es wichtig durch entsprechendes Verhalten und evtl. medikamentöse Therapie den weiteren Verlauf günstig zu beeinflussen und evtl. sogar das Entstehen neuer Allergien ganz zu vermeiden.

 



In der Klinik für Kinder- und Jugendliche der Kliniken Heidenheim bieten wir:



Nils in der Lungenfunktion

Diagnostik:

-      Lungenfunktion /
Bodyplethysmographie

-      Allergietests auf der Haut
(PRICK-Tests) oder im Blut (RAST-Tests)

-      Schweißtests

-       pH-Metrie

-      Bronchoskopie ab dem Alter von 10 Jahren
(in Zusammenarbeit mit der Klinik für Innere Medizin)

-      Röntgen, CT der Lunge

 



  • Beratung bei allergischen Erkrankungen/ Asthma bronchiale

  • Nahrungsmittel- oder Antibiotikaprovokationstests

  • Ambulante Asthmaschulungen in Zusammenarbeit mit Asthmatrainern der Klinik und niedergelassenen Ärzten

 

 

Der Schwerpunkt Allergologie/Asthma bronchiale wird von Oberarzt Ulf Elpel geleitet.