Sprungnavigation

Augenheilkunde

Unternavigation

Inhalt

Augenheilkunde

1922 wurde am Klinikum Heidenheim die Belegabteilung für Augenkrankheiten durch den Augenarzt Dr. Hövel eingerichtet. Heidenheim hatte damit vor Ulm, Göppingen, Esslingen und Aalen eine Augenabteilung.
1996 wurde die Belegabteilung für Augenheilkunde von dem Augenarzt Dr. Joachim Schön übernommen. 
 

Einen Schwerpunkt bildet die moderne Kataraktchirurgie zur Behandlung des grauen Stars mittels Phakoemulsifikation (Ultraschall), bei der eine künstliche, faltbare Augenlinse über einen minimalen, selbstschließenden Tunnel in das Auge eingepflanzt wird ohne dass eine Naht notwendig ist. 
 

Das weitere operative Spektrum umfasst:

  • die Behandlung von Makulaerkrankungen mittels intravitrealer Injektion
  • die Behandlung des Nachstars
  • die Behandlung des grünen Stars
  • Lidoperationen

 

Neben den Belegbetten steht eine komplette augenärztliche Untersuchungseinheit mit Laserraum im 3. Stock des Klinikums zur Verfügung.
Hier und auf den Stationen selbst werden konsiliarische Augenuntersuchungen bei Patienten anderer Fachrichtungen durchgeführt.



OP Bild